Breitband im Landkreis Spree-Neisse

Leistungsfähige Breitbandnetze zum schnellen Informations- und Wissensaustausch sind Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum. Sie sind für Wirtschaft und Gesellschaft mittlerweile so bedeutend wie Straßen und Schienen, wie Flüsse und Kanäle oder wie Gas, Wasser- und Stromverteilernetze. Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor für die Ansiedlung von Unternehmen und Familien. 
Auch in unserem Landkreis hat sich in den letzten zwei Jahren die Zahl der unterversorgten Gebiete („weiße Flecken“) verringert.

 

In den letzten Monaten wurden in unserem Landkreis eine Reihe von Projekten erfolgreich umgesetzt, um in den ländlichen Bereichen Breitbandanschlüsse bereitstellen zu können, wie zum Beispiel in Klein und Groß Bademeusel, Ortsteile von Spremberg und Drewitz, im Amt Döbern-Land sowie den Gemeinden Kolkwitz und Schmogrow-Fehrow. Weitere Projekte sind in der Umsetzung.

Gegenwärtig bauen Mobilfunkkonzerne neue Netze auf der Basis des Mobilfunkstandards der vierten Generation, genannt LTE Long Term Evolution, auch in unserem Landkreis auf. Sie sollen insbesondere in den Regionen aufgebaut werden, wo noch kein Breitbandinternet zur Verfügung steht.